SHT Heiztechnik aus Salzburg

Home > Deutsch > Aktuelles > Neuigkeiten

Sommerpause

Der Sommer kommt mit großen Schritten...

Von 24. Juli bis 04. August 2017 tauschen wir die Pellets gegen den Sandstrand, das Holzfeuer gegen ein paar Sonnenstrahlen und das Buchenholz gegen Kokospalmen.

 

In dieser Zeit sind die Produktion und der Versand geschlossen.

Ab 07. August kümmern wir uns wieder gerne um Ihre Anliegen.

Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Auftragsdisposition an uns.

 

Bei dringenden technischen Angelegenheiten steht Ihnen während unserer Sommerpause unser Kundeninnendienst unter der Telefonnummer +43 / 676 / 849 248 56 von 08:00 bis 12:00 Uhr gerne zur Verfügung.

 

Wir werden in dieser Zeit neue Energie für Sie tanken und wünschen auch Ihnen und Ihren Familien eine schöne und erholsame Urlaubszeit mit viel Sonnenschein!

 

Ihr SHT Heiztechnik Team

 

Neue Förderung seit 01.01.2017

Seit 01.01.2017 mind. € 5.500,- BAFA-Förderung für die

Kombi-Heiz-Zentrale thermodual TDA

 

Nutzen Sie Kombinationsmöglichkeiten!

z.B.: Scheit-Holz mit Pellets (Kombi-Heiz-Zentrale thermodual TDA) mit Pufferspeicher und der Kraft der Sonne bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an Ihren zuständigen SHT-Außendienstmitarbeiter wenden!

Wussten Sie schon...

... das es für den Vario Aqua (Scheit-Holz-Pellets-Wohn-Heiz-Zentrale) eine Sommerabdeckung gibt?! Diese verhindert, dass der Kessel im Sommer Strahlungswärme an den Aufstellungsraum abgibt. So können Sie auch in den Übergangszeiten oder im Sommer das Warmwasser mit Ihrem Heizkessel aufbereiten....

Neue Regelung mit Touch

Die Zeit bleibt nicht stehen und so auch wir nicht... für unsere Geräte thermodual TDA (Scheit-Holz-Pellets-Kombi-Heiz-Zentrale für den Keller) und den thermocomfort PNA (Pellets-Zentrale für den Keller) wird es ab Herbst eine neue Regelung mit Touch geben. Für alle die es jedoch lieber bewährt haben wollen bleibt die TC3 Regelung noch verfügbar.

Wir übersiedeln...

... seit 01.04.2016 ist der neue Standort von Lohberger Heiztechnik GmbH in

5231 Schalchen (Oberösterreich)!

 

Unsere neue Adresse lautet nun:

Lohberger Heitzechnik GmbH

Landstraße 19

5231 Schalchen

Tel: +43 (0) 7742 / 595 44 - 0

 

Jetzt umsteigen!

 

CO² neutral Heizen mit HOLZ & PELLETS

Warten Sie nicht bis es kalt wird, sondern reagieren Sie jetzt. Suchen Sie sich Ihre Alternative zu Gas & ÖL als Heizmedium im ländlichen Bereich -
stehen Sie für sich und die Gesellschaft ein, für mehr Unabhängigkeit von den Energiekonzernen.
Holz ist und wird immer regional verfügbar sein – und schafft damit ein Stück persönliche (CO²-neutrale) Freiheit.
Wer sich konkret mit dem Brennstoff Holz auseinander setzten will, kann dies unter folgenden Links tun:
www.sdw.de/waldwissen/wald-faq/
www.waermeausholz.at

Frei nach dem Motto – Gute Wärme wächst nach!

Finden Sie unsere Alternativen zu Gas & Öl!

Für Wohnraum und Keller – immer eine gute Lösung parat von Lohberger Heiztechnik

Zum Artikel des Gasstreiks

  

 

Gewinnspiel 2014

Der Gewinner des SHT / Lohberger Heiztechnik GmbH Gewinnspiels 2014 heißt:

Weigl Karl aus Maustrenk

 

Wir gratulieren dem Gewinner

 

 

Kombiheiztag Salzburg

Bei uns in der Firma Lohberger Heiztechnik findet am 13. Juni 2014 (13:00-17:00 Uhr) unser Kombiheiztag statt. Heizen Sie selber unsere Kombigeräte thermodual TDA und Vario Aqua ein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Österreich: neue Förderung ab 14.4.2014

Förderungen von Holzheizungen durch den Klima- und Energiefonds in Österreich

Gefördert werden neu installierte Pellet- und Hackgutzentralheizungsgeräte, die einen oder mehrere bestehende fossile Kessel oder elektrische Nacht- oder Direktspeicheröfen ersetzen. Pelletkaminöfen wrden gefördert, wenn dadurch der Einsatz fossiler Brennstoffe einer bestehenden Heizung reduziert wird.

Bei Ersatz bzw. REduktion einer Feuerung, die für mehrere Brennstoffe geeignet ist, muss diese bislang überwiegend mit fossilen Brennstoffen betrieben worden sein. Eine Förderung ist ebenfalls möglich, wenn eine mit Holz befeuerte Heizung, die mindestens 15 Jahre alt ist gegen Pellet- oder Hackgutzentralheizungsgeräte ausgetauscht oder der Brennstoffverbrauch der 15 Jahre alten Holzheizung durch Errichtung eines Pelletkaminofen reduziert wird.

Die Förderung für Pelletzentralheizungen, die einen fossilen Kessel ersetzt beträgt Euro 1.400,-- , bei Tausch einer mindestens 15 Jahre alten Holzheizung Euro 800,-- und für Pelletkaminöfen Euro 500,--

Weitere Details! 

 

 

Messepakete und Rabatte nutzen!

 

 

Besuchen Sie Ihren Installateur und informieren Sie sich über die aktuellen Angebote von Lohberger Heiztechnik.

Nutzen Sie die Gelegenheit günstige Messepaktpreise zu erhalten! Gültig nur in Österreich!

 

 

 

Ab 01.09.2013 Lohberger Heiztechnik

Die Lohberger Heiz + Kochgeräte Technologie GmbH aus Schalchen (AT) übernimmt per 01. September 2013 die Produkt-, Marken- und Vertriebsrechte der Firma SHT Heiztechnik aus Salzburg GmbH.

SHT firmiert neu unter Lohberger Heiztechnik GmbH, der Firmensitz bleibt unverändert in 5020 Salzburg, Rechtes Salzachufer 40. Das bewährte SHT-Team inklusive der Vertriebsstruktur bleibt in gewohnter Weise erhalten. Alle Gewährleistungsansprüche gegenüber den SHT Produkten bleiben selbstverständlich auch weiterhin aufrecht.

Lohberger erweitert dadurch den Geschäftsbereich für Zentralheizungsgeräte im Produktsegment Pellets- und Scheitholzheizungen und sichert sich eine hervorragende Marktstellung im Bereich der Heizungstechnologie, mit vielversprechenden Perspektiven.

Die Geschäftsführung übernehmen Herr Manfred Huber (CEO) und Herr Herbert Kreiseder (CFO) der Lohberger Heiz + Kochgeräte Technologie GmbH.

Neuer Verkaufsleiter wird Herr Ing. Johann Hinterauer (Verkaufsleiter D/A/CH Lohberger).

Der bisherige technische Geschäftsführer Herr DI Harald Berger zeigt sich weiterhin als technischer Leiter verantwortlich.

Die Stärken von SHT, innovative Heiztechnik sowie ein hochqualitativer Kundendienstservice in Verbindung mit Lohberger, bilden einen idealen Synergieeffekt in der beidseitigen Produktweiterentwicklung und Kundenbetreuung.

 

 

SHT Gewinnspiel

Der Gewinner des SHT-Gewinnspiels wurde am Mittwoch, den 15.05.2013 gezogen.

Gewonnen hat Herr Aschbacher Andreas aus Bischofshofen.

Wir gratullieren dem Gewinner und wünschen ihm viel Freude mit dem thermodual TDA.

 

 

100.000ste Pelletsheizung - Vario Aqua

Der 100.000ste Pelletskessel in Österreich läuft - der Vario Aqua von SHT Heiztechnik aus Salzburg!


Österreich ist Europameister beim Heizen mit umweltfreundlichen Pellets

Umweltminister Nikolaus Berlakovich nahm am 16.01.2013 zusammen mit Branchenvertretern die 100.000ste Pelletheizung in Österreich in Betrieb. Mit 12,5 Pelletheizungen pro 1.000 Einwohner ist Österreich Europameister beim Heizen mit dem CO2-neutralen Energieträger Holz-Pellets. Die österreichischen Erzeuger von Pelletheizkesseln sind heute Weltmarktführer.

Sowohl die Konsumenten als auch die Umwelt profitieren: Ein Haushalt kann seine Brennstoffkosten durch den Umstieg von Öl oder Gas auf Pellets halbieren. Durch den aktuellen Verbrauch von jährlich 810.000t Pellets in Österreich werden die heimischen CO2-Emissionen im Vergleich zu Heizöl um über 1 Million Tonnen verringert.

Umweltminister Nikolaus Berlakovich freut sich: "Unsere heimischen Heiztechnikunternehmen sind mit modernen Umwelttechnologien am Weg zum weltweiten Erfolg. Die Reduktion von einer Million Tonnen CO2 durch Pelletheizungen in Österreich ist ein signifikanter Beitrag zur Erreichung unserer Umweltziele. Die Verbindung von Ökologie und Ökonomie ebnet den Weg hin zu erneuerbaren Energien."



Vor 15 Jahren wurden die ersten Pelletheizungen in Österreich installiert, heute wurde die 100.000ste Anlage in Betrieb genommen. Mit jährlichen Zuwachsraten von über 10.000 installierten Heizungen ist der Markt in Österreich wesentlich rascher gewachsen als in anderen Ländern Europas. Österreich liegt mit 12,5 Pelletheizungen pro 1.000 Einwohner im europäischen Vergleich an erster Stelle, gefolgt von Dänemark (11,8), Schweden, (11,1), Finnland (4,7) und Deutschland (2,3).


Der 100.000ste Pelletheizkessel wurde vom mehrfach international ausgezeichneten Salzburger Unternehmen SHT erzeugt und vom Wiener Installationsunternehmen Sanfix in einem modernen Einfamilienhaus in Wien Neuwaldegg installiert. Der Kombiheizkessel Vario Aqua von SHT mit einer Wärmeleistung von 15 KW beheizt als Zentralheizungsgerät das komplette Wohnhaus und kann mit Pellets- und Scheitholz betrieben werden. Der Kessel ist aufgrund der hochwertigen Verbrennungsgüte und Effizienz Preisträger des Energie Genie Wettbewerbs 2012 und in seinem Produktbereich weltweit technologieführend. Da die üblichen Abstrahlverluste des Kessels direkt im Wohnraum nutzbar sind, gibt es keine effektivere Form der Verwertung des Energiegehalts des Brennstoffes Holz.

Dr. Christan Rakos, Geschäftsführer von proPellets Austria und Präsident des europäischen Pelletverbands: "Der 100.000ste installierte Pelletkessel in Österreich ist ein internationaler Rekord. Wir rechnen in den nächsten Jahren mit einem ähnlichen Wachstum bei den Pelletkaminöfen. Die Energiewende im Bereich Wärme ist in greifbarer Nähe."

 



Neue BAFA-Förderung ab 15.08.2012

Die Förderung von Pelletheizungen wird durch die neuen, ab 15. August 2012 in Kraft tretenden Richtlinien des Marktanreizprogramms (MAP) noch attraktiver. Dies gilt für Heizungen bis zur Leistungsstufe von 100 Kilowatt (kW), also für Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser, sowie für kleinere öffentliche und gewerbliche Objekte des MAP-Teils, der über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert wird. Wer noch eine fossile Heizung betreibt, sollte die höheren Fördermittel dazu nutzen, die alte Heizung gegen eine moderne Pelletfeuerung auszutauschen. Hierauf weist der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) hin.

Erhöhung Basisförderung um € 400,- bei gleichbleibendem Fördersatz von 36 EUR/kW* (Punkt 12.2.1.1 der MAP-Förderrichtlinie)
- auf mindestens 2.400 EUR für Pelletheizungen von 5 bis 100 kW (ehemals 2.000 EUR)
- auf mindestens 2.900 EUR für Pelletheizungen mit Pufferspeicher (ehemals 2.500 EUR)
- auf 1.400 EUR für Pelletkaminöfen mit Wassertasche (ehem. 1.000 EUR)

weitere Details unter www.bafa.de

 

SHT Heiztechnik aus Salzburg gewinnt den Energie Genie Preis auf der Energiesparmesse in Wels

Die 15 kW Kombi-Wohnheizzentrale VARIO AQUA wurde mit dem Energie Genie Preis ausgezeichnet. Dieses innovative Kombiheizprodukt wurde auf der Energiesparmesse in Wels präsentiert und wird serienmäßig ab Mitte 2012 verfübar sein.

Auf der Basis von zwei Brennkammern erfolgt das Anzünden des Scheitholzes durch die Unterstützung der Pelletsflamme vollautomatisch, d.h. die Eingabe des Scheitholzes erfordert keine zusätzliche manuelle Tätikeit. Nach dem Scheitholzabbrand läuft die Anlage automatisch im Pelletsbetrieb weiter.

Das Kombigerät VARIO AQUA entspricht dem aktuell besonders großen Wunsch der Endverbraucher nach einer Wahlmöglichkeit des Brennstoffes zwischen Scheitholz und Pellets.

Salzburg, 05.03.2012

SHT erhält den Bayerischen Staatspreis

SHT Heiztechnik aus Salzburg erhielt im Rahmen der63. Internationalen Handwerksmesse in München den Bayerischen Staatspreis 2011 für den Kombiheizkessel thermodual TDA!

 

Die SHT Heiztechnik aus Salzburg hilft Menschen mit mentaler Behinderung!


femdomlab.net