SHT Heiztechnik aus Salzburg

Home > Deutsch > Aktuelles > Presse

Energie Genie 2012

SHT Heiztechnik aus Salzburg GmbH präsentiert auf der Energiesparmesse in Wels die neue mit dem "Energie Genie 2012" ausgezeichnete vollautomatische Pellets-/Scheitholz Kombiheizung VARIO AQUA.

Dieses innovative Kombiheizprodukt wird serienmäßig ab Mitte 2012 verfügbar sein. Auf der Basis von zwei Brennkammern erfolgt das Anzünden des Scheitholzes durch die Unterstützung der Pelletsflamme vollautomatisch, d.h. außer der Eingabe des Scheitholzes ist keine zusätzliche manuelle Tätigkeit erforderlich. Die Pelletszuführung aus dem integrierten Pelletsvorratsbehälter ist zusätzlich mit einer rückbrensichernden Zellradschleuse ausgestattet. Das Kombigerät VARIO AQUA entspricht dem aktuell besonders großen Wunsch der Endverbraucher nach einer Wahlmöglichkeit des Brennstoffes zwischen Scheitholz und Pellets.

Interview mit pelletshome.com Vario Aqua

Der Geschäftsführer von SHT Heiztechnik Herr Gerhard Selinger gab im März 2012 ein interessantes Interview zum neu präsentierten Kombiofen Vario Aqua. In diesem Interview wurden die wichtigsten und interessantesten Punkte zum Thema Heizen mit dem Vario Aqua ausgeführt.

Lesen Sie mehr!

Bayerischer Staatspreis 2011

SHT Heiztechnik aus Salzburg erhielt im Rahmen der 63. Internationalen Handwerksmesse in München den Bayerischen Staatspreis für den Kombiheizkessel thermodual TDA.

Diese Auszeichnung würdigt den hohen technologischen Standard dieses Heizkessels, welcher ohne manuellen Eingriff die vollautomatische Umschaltung zwischen Pellets- und Scheitholzbetrieb und das automatische Entzünden des Scheitholzes durch den Pelletsbrenner vereinigt.
Zwei voneinander getrennte Brennkammern, ausgestattet mit einem hochwertigen Feuerfestbetonmaterial, sind optimal aufeinander abgestimmt und nützen gemeinsam ein einheitliches stromsparendes Luftregelungs- und Sensorenprinzip.
Die hervorragenden Praxiswerte im Emissionsbereich leisten einen maßgeblichen Beitrag zu einer äußerst umweltfreundlichen Verbrennung mit vorwiegend einheimischen Rohstoffen.

Die jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Kombiheiztechnik und die vielversprechenden Marktperspektiven in diesem Produktbereich veranlassen SHT Heiztechnik aus Salzburg zu einer Spezialisierung auf diese Produktsparte. Ziel ist eine marktführende Position in der Kombiheiztechnik in Europa.


SHT Heiztechnik aus Salzburg GmbH

Das Unternehmen SHT Heiztechnik aus Salzburg GmbH ist als innovativer Hersteller auf die Entwicklung und Vermarktung von umweltfreundlichen Kombiheizsystemen (Pellets/Scheitholz) spezialisiert.

Die weltweit führende Technologie richtet sich ausschließlich an die Zielgruppe Ein- und Zweifamilienhausbereich (sowohl Keller- als auch Wohnraumbereich).

Vor allem die Nutzung des umweltfreundlichen, CO2 neutralen und heimischen Rohstoffes Holz zeigt den Weg in eine lebenswerte Energiezukunft im Auftrag der nächsten Generationen!

Eine ressourcenschonende und umweltfreundliche saubere Verbrennung steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Um diese Entwicklungen in Perfektion zu erreichen, greift das Unternehmen neben den eigenen Ressourcen auf ein internationales Spezialisten- und Technologienetzwerk mit renommierten wissenschaftlichen Instituten, Universitäten und technischen Zentren zurück. Die konsequente Umsetzung kreativer Ideen liefert die Basis für innovative Technologien und für laufende Produkt- und Qualitätsverbesserungen. „Offenheit für Neues zeichnet uns aus!“

Ziel des Unternehmens ist es, als Technologieanbieter für Kombiheizfeuerungen europaweit eine führende Stellung einzunehmen.

 

 

thermodual TDA

Flexibilität und Perfektion

Mit dem vollautomatischen Pellet/Scheitholz-Kombiheizkessel thermodual TDA für Ein- und Zweifamilienhäuser kann der Betreiber ohne Umbau und ohne manuelles Eingreifen wahlweise Scheitholz oder Pellets heizen.

Die Seit 2004 bewährte Technik im Leistungsbereich von 15 und 25 kW wurde durch den neuen Kombikessel in zwei Leistungsstufen (TDA 30 mit 8,4 bis 28 kW und TDA 40 mit 11,4 bis 38 kW) ergänzt. Die wichtigste Neuerung betrifft die Länge des Stückholzes auf 1/2 Meter - bisher konnte der Kombikessel mit 1/3 Meter Holzscheite befüllt werden.

Das Sensorsystem des thermodual TDA erkennt den Brennstoff und wechselt selbstregelnd die Betriebsweise. Gezündet werden beide Brennstoffe automatisch. Durch die Verwendung von zwei Brennkammern und Lambdasondenregelung können hohe Wirkungsgrade (bis 93%) und geringer Brennstoffverbrauch für beide Betriebsarten erreicht werden. Der themodual TDA erfüllt höchste Anforderungen als Primärheizquelle wie auch als Ergänzung zu bereits bestehenden Wämreerzeugersystemen.

Die Beschickung in den Pellets-Vorratsbehälter (120 l oder 200 l) kann vollautomatisch (Förderschnecke oder Absaugsystem) mit Zufuhr aus einem Lagerraum (alternativ Gewebe-/Metall- oder Erdtank) oder händisch (15 kg Säcke - kein Lagerraum erforderlich) erfolgen.

Der thermodual TDA bietet mehr Flexibilität und Individualität beim Heizen, mehr Komfort für den Betreiber und mehr Vorteile für die Umwelt.

 

 

EVO AQUA - attraktive Heizlösung

Die Pellet-Wohnheizanlage EVO AQUA mit 2,7-15 kW Heizleistung ist nicht nur als Ganzhausheizung sondern auch als ideale Ergänzung zu bereits bestehenden Heizanlagen wie beispielsweise Solar, Wärmepumpen oder Gas einsetzbar. Häufig werden Pufferspeicherlösungen bevorzugt, die z.B. zusätzlich mit einer Solaranlage gespeist werden. Obwohl sich dieses hochqualitative Zentralheizungsgerät im Wohnraum befindet, kann der Betrieb über eine automatische Kammrostentäscherung abgesehen von einer 14-tägigen Entleerung der Aschelade vollautomatisch erfolgen.

Die Betriebskosten sind vergleichbar mit jenen einer Wärmepumpe, eindeutig CO2 neutral und damit sehr umweltfreundlich. Das Gerät kann im Wohnraumbereich aufgestellt werden - ein zusätzlicher Pluspunkt ist das Sichtfeuer.
Aufgrund des geringen Pelletverbrauches in Niedrigenergiehäusern verzichten viele Neubaubesitzer auf die optionale Ansaugung über das automatische Schnecken-/Saugfördersystem visionconvey AIR und den Pelletslagerraum. Eine Pelletsbefüllung über den Tagesbehälter dauert nur wenige Minuten täglich.


femdomlab.net